Schnittmuster für die Storytellers

imageIch war an diesem Wochenende wirklich sehr produktiv. Ich konnte einige Schnittmuster für die Storytellers fertigstellen.

Es bleibt noch viel zu tun aber eine Teil kann ich schon mal abhaken. Dazu gehören die Schnitte für die Nymphen Fortuna, Kolonia und die Hauptdarstellerin Castalia.
Ebenso die Arantis Königin Artemis und ihre Tochter haben nun Schnittmuster nach denen wir die Kostüme nähen können.

Außerdem konnte ich mit dem Hemd und der Weste für Elwood beginnen. Ich hoffe, dass ich diese Woche endlich mit dem Prototypen für die Cervinae Hosen beginnen kann. Mich juckt es schon unglaublich in den Fingern endlich mal loslegen zu können x3

IMAG0164Samstag war ich von 10 Uhr morgens bis 21:30 Uhr im Unperfekthaus am Werkeln.
Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Ich bin wirklich sehr produktiv vor Ort und freue mich immer wieder wenn Interessenten vorbei schauen. Also wenn ihr mal in Essen seid und ich auch dort bin, dann schaut doch mal kurz vorbei.
Würde mich wirklich sehr freuen 🙂
Es ist immer wieder nett sich kurz mit den Besuchern des Unperfekthauses zu unterhalten und ihnen von meinem Projekt zu erzählen.

image (1)In dem Gif sitze ich gerade am Kostüm von Artemis.
Ich denke dort kopiere ich gerade die einzelnen Schnittteile für ihre Korsage aus dem Modellschnitt heraus.
IMAG0157

Bei den Schnittmustern beginne ich zu erst mit meinen diversen Grundschnitten, ich habe inzwischen eine ganz gute Sammlung. Noch immer habe ich nicht jeden Grundschnitt in jeder Größe abgedeckt, aber die Häufigsten schon 🙂

IMAG0152 Ich benutze die Grundschnitte sehr oft als Basis für meine weiteren Schnitte. Den Grundschnitt passe ich an die jeweiligen Maße der Person an. Das geht bei einigen sehr gut, bei anderen muss ich wirklich komplett einen neuen Schnitt erstellen.
Da kommt es wirklich immer auf die einzelnen Abweichungen an.
Bei den Storyteller Kostümen war es bis jetzt sehr angenehm 😉

Nachdem ich den Grundschnitt abgewandelt habe beginne ich auch schon mit den Modellschnitt. In diesen trage ich das Modell ein.
In dem Fall von Artemis zeichne ich mir die Korsage ein, wie sie aussehen soll.
Die Ausschnitttiefe, Länge an der Seitennaht, Gesamtlänge im Vorderteil, im Rückteil und den Verlauf der Nähte.
IMAG0145Bei Artemis und Stefania habe ich wirklich sehr wenige Einzelteile.
Für den Oberstoff habe ich bei Artemis nur ganze 12 Teile/ Korsagen Hälfte. Also insgesamt 24 für die gesamte Korsage zzgl. Futter.
Ich habe auch schon Modelle genäht mit über 40 Einzelteilen. Das war eine Arbeit kann ich sagen….
Nachdem diese eingezeichnet sind und die Abnäher korrekt positioniert sind, noch einmal die Maße überprüft wurden und wenn alles stimmt, dann beginne ich die einzelnen Teile herauszukopieren.
Bei einfachen Schnitten modelliere ich direkt diesen Modellschnitt zu meinem fertigen Schnitt um, aber bei einer Korsage behalte ich diesen lieber und kopiere mir dir Einzelteile heraus. Anschließend gibt es die Nahtzugabe dazu und noch die korrekte Beschriftung.
Fertig 🙂

Klingt gar nicht so kompliziert, aber es ist oft ganz schön aufwändig. image (2)

IMAG0156

Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es leckere Instand nudeln. Diese gehen schnell, sind warm, halten satt (wobei ich im UpH generell wenig esse) … andererseits besteht auch die Überlegung beim nächsten 12 Stunden Power-working-day sich am leckeren Buffet des UpHs zu bedienen.

In dem Sinne wünsche ich euch eine gute Nacht.
Mein kleiner Helfer Fauli war nach diesem WE auch ganz schön geschafft und muss jetzt erst mal ordentlich schlafen 😉
IMAG0165

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s